Lüneburg - Virtuelle Stadtbesichtigung

Lüneburg
StepMap


Stadtwanderung durch die alte Hansestadt Lüneburg mit ihren vielen alten historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten.

Standort der 3 Kirchen

St. Johannis - St. Nicolai - St. Michaelis

Photo-Gallerie


Viele Fußgängerstraßen und gemütliche Plätze


Schokoladenmanufaktur Lüneburg

Sie befindet sich im Zentrum von Lüneburg Am Berge 26.


Lüneburg bei Dunkelheit


Der Wasserturm

Bild: Wasserturm der Stadt Lüneburg

In der Nähe des 56 m hohen Wasserturms fanden wir einen Parkplatz und bestiegen trotz der großen Kälte den Turm, um den herrlichen Blick auf die Stadt Lüneburg zu genießen. Besteigen ist nicht ganz richtig, da man den Fahrstuhl benutzen kann und dann aber die Stufen nach unten laufen sollte, um die Dauerausstellung "Das blaue Gold" und den alten Wasserbehälter zu besichtigen.

Der Wasserturm wurde im 19. Jahrhundert gebaut und 1907 in Betrieb genommen  Allerdings konnte er den Durst der Lüneburger nur ein paar Jahre stillen. Heute wird er von modernen Wasserwerken gestillt.  

Bei guter Sicht kann man bis nach Hamburg (Luftlinie 45 km) sehen.

Blick vom Wasserturm auf die Altstadt


Der Wasserturm von innen

Der Wasserturm ist von vielen hohen Persönlichkeiten - unter anderem von unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel - besucht worden. 


Bild: Bleckeder Brauerei in der Nähe der St. Johanniskirche
Bei der Ratsmühle

 

 

 

 

Auf dem Weg zum Platz Am Sande.

Der Platz: Am Sande


Viele alte Fassaden


St. Johanniskirche

Bild: St. Johanniskirche
Bild: Rote Rosen - Kultur Restaurant & Hotel

 

 

Bevor wir wieder zurück fahren entdecken wir noch das Kultur Restaurant und Hotel in dem die Daily Soap "Rote Rosen" gedreht wurde. 

 

Eine Fahrt nach Lüneburg ist nicht nur zum Weihnachtsmarkt oder als Spritztour zum Aufladen der Autobatterie lohnend, sondern jederzeit und wir werden sicherlich  im Frühjahr, wenn es wärmer ist wieder in diese hübsche Hansestadt fahren. 

Lüneburg zur Weihnachtszeit

Am 1. Adventssonntag, den 30. Nov. 2014 fuhren wir am Nachmittag nach Lüneburg, um uns den Weihnachtsmarkt anzusehen. Auf dem Marktplatz vor dem angestrahlten Rathaus waren viele Buden aufgebaut und um die St. Johanniskirche gab es einige Stände - Glühwein, Bratwurst, Grünkohl...

Auf dem Weg vom Rathausmarkt zur St Johanniskirche gab es einige kleine Häuschen, in denen Märchenszenen dargestellt waren. Zu den sich bewegenden Figuren, wurde das Märchen erzählt.

Das ist sicherlich für Kinder ein besonderes Erlebnis. Den Weihnachtsmarkt an sich fanden wir nicht besonders. Da ist sicherlich der Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen oder aber auch in Lübeck empfehlenswerter.   

Stadtwanderung Lüneburg

Download
Stadtwanderung Lüneburg 01.02.2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.6 MB