Sri Lanka - Sehenswürdigkeiten, Strände, Nationalparks

Sri Lanka bietet unglaublich viele Sehenswürdigkeiten: Felsmalereien, alte Tempel, Nationalparks für Safaris, historische Stätte und traumhafte Strände.

Sehenswürdigkeiten und Strände

Sehenswürdigkeiten im Kulturdreieck

Die Stätten des Kulturdreiecks gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO:

  • Siringiriya Rock mit Felsmalereien
  • Archäologischer Park von Polonnaruwa
  • Höhlentempel von Dambulla
  • Alte Tempelruinen in Anuradhapura 
  • Tempel des Heiligen Zahns, Botanischer Garten in Kandy
  • Pidurangala Felsen ebenfalls im Kulturdreieck Sri Lankas (gehört nicht zum Weltkulturerbe)

Ausführliches zum Kulturdreieck findest du auf: https://www.22places.de/kulturdreieck-sri-lanka/

 

Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Felsmalereien in Buduruwagala bei Wellawaya
  • Haputal (Teeplantagen) im Bergland von Sri Lanka
  • Safari im Yala Nationalpark von Tissa(maharama)
  • Holländisches Fort von Galle
  • Marakoliya Bach östlich von Tangalle
  • Große Buddha-Statue in der Tempelanlage Kande Vihara in Aluthgama
  • Surfspots: Arugam Bay und Weligama
  • Kiten auf Kalpitiya
  • Ballonfahrten bei Dambulla
  • Fischhafen von Negombo
  • Elefanten Waisenhaus: Orphanage bei Pinnawala
  • Elefanten Waisenhaus: Udawalawe Nationalpark
  • Schildkrötenfarm Kosgoda zwischen Bentota und Ahungalla
  • Maskenmuseum in Ambalangoda bei Galle
  • Größter Buddha in der Tempelanlage Kande Vihara bei Bentota 
  • Pilgerstätte auf dem steilen Berg Adam´s Peak mit Sonnenaufgang
  • Mit dem Zug durch die herrliche Landschaft des zentralen Hochlandes https://www.unaufschiebbar.de/reiseziele/asien/sri-lanka/zug-kandy-ella/
  • Die höchsten Wasserfälle des Landes Bambarakanda (von Okt. bis März)
  • Die Ravenna Falls direkt an der A23 Richtung Wellawaya
  • Den Lover´s Leap Wasserfall bei Nuwara Eliya 
  • Blow Hole in Hummanaya
  • Wanderung durch das hügelige Plateau das 2010 von der UNESCO auf die Liste des Weltnaturerbe aufgenommen wurde. Die Naturschutzparks: Horton Plains, Peak Wilderness und Nuckels Mountain Range.
  • Wanderungen um Ella: Ella Rock, Demodara Arch Bridge, Ella Spice Garden, Ravana Ella Falls, Blick auf´s Ella Gap, Besuch der Uva Haltewatte Tea Factory
  • Die Nine Arche Bridge (Länge ca. 90 m und 24 m hoch und 9 Bögen), zwischen Ella und Demodara. Fußweg über die Gleise von Ella Bahnhof in Richtung Nordosten nach Demodara Station 2,5 km ca. 30 min. 

Die Preise für Eintrittspreise der Sehenswürdigkeiten:

http://www.srilanka-discover.de/ueber-sri-lanka/sehenswuerdigkeiten.html


Die Strände auf Sri Lanka


Hauptsächlich im Süden findet man herrliche Strände zum Baden aber auch zum Surfen. Wer Surfen möchte, sollte sich die umfangreiche Seite von Stefan´s Surfguide Sri Lanka ansehen, auf der man alles rund ums Surfen in Sri Lanka und zu den Spots erfährt. Sehr, sehr empfehlenswert!

Strände im Norden Sri Lanka´s:

   -  Charty Beach (ca. 6 km bei Jaffna) 

   -  Casuarina Beach (ca. 25 km west. von Jaffna) ein kilometerlanger Strand

   -  Akkarai Beach (ca. 25 km nord-östl. von Jaffna) ein naturbelassener Strand

genauere Beschreibung der Strände

LINK zu Google-Map:   https://goo.gl/maps/1p4awR3gCYUpcegQ8

 


Die vielen Nationalparks


Sri Lanka gehört zu den fünf Biodiversitäts-Hotspots der Erde und ist das älteste Naturschutzgebiet der Welt. 

Der König Devanampiya Tessa richtete bereits im 3. Jh. in dem heutigen "Kultur-Dreieck" den ersten Nationalpark ein, da er vom buddhistischen Ideal des Nichttötens beeinflusst war. 10 % der Fläche von Sri Lanka steht unter Natur-schutz. 

Liste der wichtigsten Nationalparks:

  • Bundala NP - Viele Vögel, Elefanten
  • Yala NP - Leoparden (wenn man denn viel Glück hat), Elefanten
  • Horton Plains NP - Nebelwälder, Wasserfälle, glasklare Seen
  • Kaudulla NP - Elefanten am Stausee in der Mitte des Parks beobachten
  • Wilpattu NP - Krokodile, Lippenbären, Leoparden
  • Udawalawe NP (weniger touristisch und preiswerter als Yala NP)
  • Gal-Oya NP - Vögel
  • Sinharaja Forest - seit 1988 Weltnaturerbe der UNESCO
  • Minneriya NP - Elefanten bes. in den Monaten Juni - Sept.

 

Ausführliche Informationen zu den Nationalparks

Tipps:

  • Um beim Tuk Tuk fahren nicht abgezockt zu werden sollte man sich die App "Pick me" kostenlos herunterlasen. 
  • Vom Pidurangala Rock hast du einen perfekten Blick auf den Sigiriya Rock. Er liegt nur wenige 100 m entfernt vom Sigiriya Rock und der Eintrittspreis ist sehr viel niedriger als bei diesem.