Florida - 2 Wochen Westküste

Diesmal verbrachten wir eine Woche auf Anna Maria Island im The Beach House Resort und anschließend eine weitere Woche, wie auch schon in den Jahren vorher in Pyramide Village bei Fort Myers. Auf Anna Maria Island besuchten wir verschiedene Keys. Die Florida Keys sind eine Kette aus über 200 Koralleninseln. Der englische Name leitet sich von der spanischen Bezeichnung "Cayo" für kleine flache Inseln im Golf von Mexico ab. 

Datum 

Sehenswürdigkeit / Aktionen

Do. 20.12.            

Flug HH nach Fort Myers via Düsseldorf. Ankunft in Fort Myers um 17 Uhr. Ankunft in Anna Maria Island ca 20 Uhr. 

- Fahrt von Fort Myers zu "The Beach House Resort" auf Anna

  Maria Island ca. 2 h Fahrt 

Fr. 21.12.                 

- Großeinkauf im Publix,

- Strandspaziergang

- Spa

Sa. 22.12.              

- Fahrt zur Nordspitze von Anna Maria Island:

     -  Anna Maria Island Pier

     -  Rod Reel Pier

     -  Anna Maria Historical Park

- Strandspaziergang

So. 23.12.

- Strandspaziergang mit anschließender Rückfahrt mit dem      

  kostenfreien Trolleybus

- Spa

Mo.24.12. 

- Kajak-Tour mit Paradise Adventures im Ted

  Sperling Nature Park von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr 

- Ringling Museum in Sarasota 

Di. 25.12.

- Siesta Key

- Saint Armands Key

Mi. 26.12.

 - Strandspaziergang mit anschließender Rückfahrt mit dem      

   kostenfreien Trolleybus

- Spa

Do. 27.12.

- Fahrt von Anna Maria Island zur      

  Pyramide Village bei Fort Myers, ca. 2 h Fahrt

- Stop in Saint Armands Key und Lido Beach

- Tanken und Einkauf bei Walmart

Fr. 28.12.

- Relaxen am See 

Sa. 29.12.

- Fahrt nach Lovers Key

So. 30.12.

Besuch des Coconut Point Art Festivals

Mo. 31.12.

Fahrt nach Naples

Di. 01.01.

Relaxen am See Combo 

Mi. 02.01.

Barfoot Beach

Do. 03.01.

Rückflug von Fort Myers nach Hamburg, via Düsseldorf

Fr. 04.01.

Ankunft in Hamburg

Karte unserer Unternehmung südlich von St. Petersburg in Florida

 

 

Unser Flugzeug hatte leider 1 Stunde Verspätung als wir in Fort Myers ankamen. Da wir aber einen Sitzplatz weiter vorn im Flugzeug hatten, waren wir relativ schnell durch die Abfertigung und konnten unseren Mietwagen bald übernehmen. 

Anschließend ging es dann auf der 75 in Richtung Tampa und kamen dann gegen 20 Uhr in unserer Unterkunft auf Anna Maria Island an. 

Auf der Karte sieht man die Punkte, die wir von unserer ersten Unterkunft aus besucht haben. 

The Beach House Resort

Unsere Unterkunft auf Anna Maria Island lag direkt am Strand mit herrlichem Blick auf das Meer. 

Als wir in Anna Maria Island ankamen war es die ersten zwei Tage sehr stürmisch. So konnte man Surfer sehen, die die Wellen abritten. 

Das sollte sich dann aber schnell ändern und das Meer erschien einem dann so ruhig wie ein See. Das war dann die Zeit für die Stand-Up-Paddler.


Die Piers auf Anna Maria Island

Der Anna Maria City Pier wurde vom Hurrikan Irma im Jahr 2017 zerstört und soll Ende 2019 im historischen Stil wieder vollständig aufgebaut sein.

Der Rod Reel Pier hat den Hurrikan Irma recht unbeschadet überstanden. Hier sind viele Angler zu sehen, Pelikane und auch Delphine die sich in der Ferne zeigen. 


Anna Maria Island - Historical Park

Der kleine historische Park auf Anna Maria Island lohnt einen kurzen Stop. Hier findet man ein kleines Museum (Eintritt frei), das Anna Maria Stadtgefängnis und das alte Belle Haven Cottage Haus, das früher auf der Pier und dann in Tampa stand, bevor es im Historischen Park wieder aufgebaut wurde.


Sarasota

Besondere Sehenswürdigkeiten in Sarasote sind das Ringling Museum of Art und das private Forschungszentrum für marine Lebensformen, die bedeutende Forschungen an Haien, Seekühen und Meeresschildkröten durchführen. Sehenswert sind auch die Jungle Gardens, wo man unzählige Papageien, Flamingos und Alligatoren bewundern kann. 

8 m hohe Statue in Sarasota

 

 

Die 8 m hohe Statue steht im Island Park Drive von Sarasota. Sie ist eine überdimensionierte Nachbildung ei-nes berühmten Fotos vom Ende der Kriegsfeier am Times Square. Der namenlose Soldat ließ eine unbe-kannte Krankenschwester für einen Kuss eintauchen, um das Ende des Zweiten Weltkriegs am 14. August 1945 zu feiern. 


Das Ringling Museum in Sarasota

Der Zirkuskönig John Nicholas Ringling (1866 - 1936) investierte in Eisenbahnen, Öl, Immobilien und Reihe anderer Unternehmen und häufte ein Vermögen von geschätzten 200 Millionen Dollar an.  

Er kaufte 1911 das 20 Hektar große Wassergrundstück in Sarasota und besaß viele Immobilien und zeitweilig 25 % der Gesamtfläche Saratotas. 

Auf den jährlichen Reisen nach Europa mit seiner Frau Maple kaufte John Ringling Kunst alter Meister, Gemälde, Möbel und Wandteppiche, die man heute im Ringling Museum und im Herrenhaus besichtigen kann. 

Tipp: Jeden Montag kann man das Museum und den Park kostenfrei besuchen.

Das Museum 

In dem U-förmigen Palast mit 21 Galerien befinden sich Ringlings gesammelten Gemälde und Kunstobjekte. Hervorzuheben sind Sammlungen der Meister Velazquez, El Greco, Van Dyke, Veronese, Tiepolo, Gainsborough und Rubens.

Der Renaissancegarten wird von langen Loggien flankiert. In ihm befinden sich  beeindruckende Renaissance- und Barockskulpturen aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert.

Im Park der Anlange

Die riesige Parkanlage kann man zu Fuß oder aber mit einer kostenfreien "Tram" erkunden. 

              Skulpturen               Palmen zur Wasserseite                   Pool

Das Herrenhaus Ca` d`Zan

Das Herrenhaus wurde inspiriert und entworfen im venezianischen Gotikstil der Paläste von Venedig. Der Name des Hauses  wurde zu Ehren von  dem Besitzer " House of John" genannt.


Kajak-Ausflug durch die Mangroven

Unser gut 2-stündiger Kajak-Ausflug startete von Taft Drive auf Lido Key und führte uns durch die roten Mangroven von South Lido Country Park. An den Wurzeln der Mangroven, die aus dem Wasser wachsen, konnte man viele Austernmuscheln sehen. Die schmalen Tunnel die durch die Mangroven führen sind von Menschen Hand angelegt worden, um damit die Moskitos zu vertreiben, die stehendes Gewässer bevorzugen. Es macht viel Spaß durch die ca. 4 m breiten Tunnel mit dem Kajak zu fahren. 


Siesta Key

Der Strand von Siesta Key
Der breite Stand von Siesta Beach

Der Strand besteht aus 99 % aus reinem Quarz uns ist weich und kalt an den Füßen. Siesta Beach ist einer der berühmtesten Strände der Welt. Der größte Teil des Quarz´ stammt aus den Appalachen. Im Laufe der Zeit wurden Feldspat und Glimmer aus dem Gestein entfernt, wodurch fast reiner Quarz übrig blieb. Selbst an den heißesten Tagen ist der Sand so reflektierend, dass er sich unter den Füßen kühl anfühlt. Der Sand ist Millionen von Jahren alt.


2. Hälfte des Urlaubs im Pyramide Village bei Fort Meyers

Pyramide Village, Florida
Pyramide Village Park

Lovers Key

Covers Key ist nicht nur ein Name - der Park ist ein beliebtes romantisches Reiseziel und beherbergt häufig malerische Golfhochzeiten. Der Eintritt in den Park beträgt 8 US $ pro Fahrzeug. Die Öffnungszeiten sind von 8 Uhr bis Sonnenuntergang. Am Eingang erhält man eine Karte zur Orientierung.

13th Art Festival Coconut Point

Das von Howard Alan Events (HAE), Produzent der besten Kunstmessen der USA, präsentierte 

Kunstausstellung im Cocanut Point Einkaufszenter

Coconut Point Art Festival Originalkunstwerke, die in Ameri-ka handgefertigt und von einer unabhängigen Expertenjury aus Hunderten von Bewerbern ausgewählt wurden. Zu sehen sind Skulpturen, spektakuläre Gemälde, einzigartige Juwelen, Fotografien, Keramik und mehr von über 200 Ausstellern.

Naples

Wir machen immer wieder gern einen Ausflug nach Naples. Pflichtprogramm ist dann immer die 5th Avenue rauf- und runter zu gehen, dort eine Kleinigkeit zu Essen, auf die Pier von Naples zu gehen und den Sonnenuntergang am Strand genießen. 

Die 5th Avenue

Die 5th Avenue South liegt im Herzen der Innenstadt von Naples und beherbergt preisgekrönte Restaurants und Bistros, erstklassige Kunstgalerien und schicke Boutiquen. Sie erstreckt sich von der Bucht bis zum Strand und ist voller historischer und moderner Architektur.

Pier von Napels

Der Pier erstreckt sich 500 Meter in den Golf von Mexiko und lädt zum gemütlichen Spaziergang ein. Auf der hölzernen Balustrade kann man Pelikane Reiher und Möwen sitzen sehen, die ebenfalls den vielen Anglern zusehen, die hier ohne Lizenz angeln können.

Tipp: Wir parken immer in der 2nd Street und 8th Street, weil man da noch einen kostenfreien Parkplatz finden kann und es zwischen der 5th Avenue und der Pier, die in der 12th Avenue liegt, befindet. 


Der Strand von Naples

Der Strand von Naples

Sonnenuntergang am Strand von Naples

Barefoot Beach, Bonita Springs

Barefoot Beach, Bonita Springs in Florida

Barefoot Beach ist einer der schönsten Strände Floridas. Es ist ein naturbelas-sener sauberer Strand für den man 8 Dollar für das Fahrzeug bezahlen muss. 

Vögel am Strand
Der Sayler Nature Trail

Es ist sehr empfehlenswert den ca. 2 km langen Sayler Nature Trail zu wandern. Teilweise läuft man im Schatten und kommt am Ende am herrlichen Sandstrand an. Hier kann man die Aus- und einlaufenden Boote und Jetskis sehen. Lohnend ist es nach dem Trail am Strand zurück zum Parkplatz zu laufen.

Abfliegende Vögel am Strand

Vögel am Strand von Barefoot Beach


In eigener Sache:

Florida lässt sich hervorragend mit dem Mietwagen bereisen, da die Preise recht günstig sind. Gute Erfahrung haben wir mit den Angeboten von check24 gemacht, wobei wir immer ohne Selbstbeteiligung gebucht haben. Das ist zwar etwas teurer, erspart einem nach unserer Erfahrung aber eventuellen anschließenden Ärger. 

Wenn du über den unteren Link buchst, hilfst du mir meine Urlaubskasse für meine nächste Reise etwas aufzufrischen.