Florida und  3 Tage New York

Bild: Karte der 2. Reise nach Florida

 

 

 

Ein Jahr später sind wir dann wieder über Weihnachten und Silvester nach Florida geflogen. Es hatte uns 2013/14 soo gut gefallen! Diesmal flogen wir von Fort Myers nach New York, wo wir vor unserem Rückflug nach Hamburg drei Übernach- tungen einlegten. So hatten wir als besonderes Highlight fast 4 Tage New York City. 

 

 

Unsere zusätzliches Highlight in der Zeit von Fort Myers war:

Bild: First Assembly Church in Fort Myers

 

 

Gottesdienst am 24.12.

Christmas Eve um 18 Uhr.  

 

Candlelight Service and carol singing in der   

First Assembly Church at Fort Myers,

4701 Summerlin Rd. 

Floridakarte

Unsere Unterkunft in Fort Myers

Übernachtet haben wir, wie schon im Jahr vorher, wieder im Pyramid Village Park


Weitere Highlights auf unserer 2. Reise nach Florida:

Corkscrew Swamp Sanctuary
 Anna Maria Island

Bild: Boardwalk im Corkscrew Swamp Sancturary

 

 

 

   Wanderung durch:

     

Corkscrew Swamp Sanctuary

Corkscrew Swamp Sanctuary

Ein Besuch in Audubons Corkscrew Swamp Sanctuary ist eine Reise in das Herz des Everglades-Ökosystems. Hier kann man die raue Schönheit dieses berühmten Naturgebiets auf der berühmten Promenade von Corkscrew entdecken - ein 4 km langes Abenteuer durch Kiefernwälder, feuchte Prärien, um einen Sumpf und schließlich 400 bis 700 Jahre alte Zypressen. Hier befindet sich der größte Bestand an alten Zypressen in ganz USA.

Das Corkscrew Swamp Sanctuary liegt etwa 30 Minuten östlich von Neapel und beherbergt Hunderte von Alligatoren, Ottern, Weißwedelhirschen und Rotbauchschildkröten. Eine Vielzahl von Watvögeln, Singvögeln, Raubvögeln und die fabelhafte gemalte Ammer kann das ganze Jahr über gesehen werden. Fotomöglichkeiten gibt es an jeder Kurve der Promenade. Teilweise entnommen von https://corkscrew.audubon.org/&prev=search

Das Naturschutzgebiet ist das ganze Jahr über von 7 bis 16.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 12 US$ für Erwachsene und 4 US$ für Kinder.  Ein Besuch lohnt sich.

Anna Maria Island

Die langen Piers von Anna Maria Island

Der City Pier  von Anna Maria Island ist ein Muss. Man kann sich direkt gegenüber bei Two Scoops ein Eis holen und dann den Pier entlang schlendern und sein Eis geniessen und nebenbei die vielen Namen in den Planken lesen. Man kann den vielen Pelikanen zusehen und wenn man Glück hat sieht man auch Delfine. Hier angeln viele Einheimische. In dem Restaurant kann man auch essen und es gibt auch einen Kiosk, an dem man sich ein Getränk holen kann und sich auf die Pier setzen kann.

Herrlicher Strand

Bild: Anna Marie Island, Florida

 

 

 

  

Glasklares Wasser auf Anna Maria Island

Türkisblaues Wasser, das an die Karibik erinnert, mit weißem Sandstrand. Der lange Strand lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Ob Bean Point Beach, Coquina Beach, Bradenton Beach, Holmes Beach oder Palmetto Avenue Beach.


Fazit

Da wir diesmal mehr Wert auf Erholung legten und wir ja auch das Jahr vorher schon viel von Florida gesehen hatten, war die Reise mit der Kombination Florida / New York für uns genau richtig. 

Trotz der langen Fahrt von ca. 2 Stunden nach Anna Marie Island fanden wir diese sehr lohnend. 


Mehr Infos auf meinem Reiseblog und Photo-Galerie

siehe auch: Mein Blog

New York