Ich lebe in Hamburg und habe mittlerweile über 60 Länder bereist, wobei ich 

Bild: Portrait des Webseiteninhabers von lupesi

2001/2002 ein Sabbatjahr einlegte und dabei viele Länder in Asien bereiste, sowie Australien, Neuseeland und die Fidschi-Inseln.

Meine Reiselust entstand als jugendlicher Pfadfinder und mein Fernweh wurde auf zwei weiten Reisen von Deutschland bis Indien und Nepal auf dem Landweg vor über 40 Jahren geweckt.

Als Pensionär habe ich heute die Zeit jedes Jahr eine größere Reise mit dem Rucksack zu unternehmen. 

Reisen hat sich enorm verändert und so reise ich mit meinem 11" Laptop, um mich unterwegs hauptsächlich über Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte zu informieren, aber auch, um meine Fotos hoch zu laden und einen Teil meiner Internetseite vorzubereiten. So macht es Spaß, schon auf der Reise viel Erlebtes festzuhalten und andere daran teilhaben zu lassen. 

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied der Globetrotter und habe in der Zeitschrift des Vereins "Der Trotter" mehrere Reiseberichte veröffentlicht.

 

Reiseberichte von mir findet man bei tripsbytip 

                                                und bei joinmytrip:  Indien  und  Brasilien.

 

Einige Fotos von mir kannst du dir ansehen auf pitopia

                                        

Nach 10 Jahren ohne Wohnmobil habe ich mir jetzt wieder eins zugelegt, um damit wieder die Freiheit auf Reisen, die Natur und viele europäische Sehenswürdigkeiten zu erleben und zu genießen. 2020 geht´s los, darauf freue ich mich riesig. 


Die Geburtsstunde von Lupesi

Die Idee eine Internetseite mit Reiserouten und kurzen Informationen zu gestalten, kam mir nach einer Reise mit meiner Tochter durch Argentinien. Da sie nur 3 Wochen Zeit hatte und ich doppelt so viel, stellte sich die Frage, ob wir die Chilenische oder die Atlantische Seite gemeinsam nach Ushuaia im Süden bereisen sollten. Die schnelle Antwort bekamen wir von einem Globetrotter, der schon oft in Argentinien war: Tiere auf der Atlantikseite, Wandern und Natur auf der Chilenischen Seite. So entstand LUPESI.


+++          Plattform für individuelle Reiserouten       +++

 

Die Idee

Häufig muss man einen langen Reisebericht lesen, um sich einen Überblick über die betreffenden Reiserouten zu verschaffen. 

Mit Hilfe von lupesi kann man seine Reise schnell und komfortabel planen.

 

Das Ziel

Eine Internetseite auf der viele verschiedene Reiserouten mit unterschiedlicher Reisedauer aufgerufen werden können.

 

Die Hilfe

Für diejenigen, die sich noch nicht für das Reiseland entschieden haben, bietet  lupesi nun auch Entscheidungshilfen Welches Reiseland? an. Jetzt gibt es bei der Internetseite lupesi ein Rundumpaket für die Reiseplanung. 

Mittlerweile hat sich lupesi   auch auf die Städte ausgedehnt und bietet virtuelle Rundgänge in vielen europäischen Städten und New York an. 

Wer gern wandert wird viele Wanderrouten in Deutschland finden, die ihn inspirieren können. 

Außerdem wurde lupesi durch meinen Blog erweitert, der nun auch ausführliche Berichte enthält. 

 

Viel Spaß mit lupesi !!