· 

Ein Wochenende am Schaalsee

Von Hamburg aus fährt man ca. 1 Stunde zum Schaalsee. 

Bild: Karte vom Schaalsee
Schaalsee

 Da man die meiste Zeit auf der Autobahn A 24 in Richtung Berlin fährt, ist das Fahren auch recht entpannt. Der Schaalsee liegt rund 60 km nord-östlich von Hamburg. Sobald man die Autobahn verlässt, wird einem schnell bewusst, dass man nun auf dem Lande ist. Spästestens am malerisch gelegenen Schaalsee kann man sich entspannen und schnell Abstand vom Großstadtleben gewinnen. 

In der ruhigen Seenlandschaft brüten Kraniche und Seeadler, Im Herbst rasten dort Tausend Zugvögel. Das brachte dem Schallsee den Status "UNESCO-Biosphärenreservat" ein. 


Bild: Die Kutscherscheune

 

Eingeladen waren wir zu einer großen Feier in der Kutscherscheune in Groß Zecher am Schaalsee. 

Impressionen von der Kutscherscheune


Bild: Gasthof am See

Übernachtet haben wir im Gasthof am See in Seedorf.

Hier lohnt es sich einen Stop zu machen, um im Café unter alten Bäumen mit einem herrlichen Blick auf den See Café zu trinken und den leckeren selbstgebackenen Kuchen zu essen. 

Impressionen in Seedorf

In Groß Zecher gibt es nicht nur die Kutscherscheune, sondern auch den malerisch gelegenen Campingplatz von dem aus man herrlich mit einem Kanu auf den See hinauspaddeln kann. Kanus kann man sich auf dem Campingplatz ausleihen.

Fotos von der Kanutour

Bild: Karte vom Schaalsee
Schaalsee

Auf dem Schaalseehof  in Dragow hat man diesen herrlichen Blick vom Hoch-stand auf den Schaalsee.

Den Schaalseehof mit seiner Heuherberge sollte man nicht verlassen, ohne hier noch frisch geräucherten Fisch eingekauft zu haben. 


Altes Fachwerkhaus in Groß Zecher


Foto Galerie